zurück zu den Beiträgen

Der richtige BH hilft, perfekte Brüste zu pflegen

Blog 23. Juni 2016

Im Gegensatz zu der Vorstellung, spielen Brustmuskeln keine Rolle in der Festigkeit der Brüste. Deshalb ist es nicht möglich, das Absacken der Brüste durch Training oder Übung sogar auf die geringste Weise zu verzögern, zu stoppen oder umzukehren. Allerdings kann das Tragen eines BHs von guter Qualität und passender Größe wirklich helfen.

Die anatomisch definierte Brust hat kein eigenes Stützgewebe: keine Muskeln, Sehnen oder Knochen. Die Fasern des Bindegewebes und der Haut dehnen sich schon in den späten Zwanzigern in unterschiedlichen Ausmaßen aus und beginnen abzusacken. Sofern keine Vorsorge getroffen wird.

Eine Vorbeugung ist von innen und auch von außen möglich. Unten haben wir die Aspekte der richtigen BH Nutzung aufgelistet. Dr. Pataki ist überzeugt, dass ein richtig eingefügtes, gut geformtes und nicht zu großes Implantat eine stabilisierende Wirkung hat, dabei das Absacken der Brüste verzögert und ihre Alterung verlangsamt.

Warum ist ein BH nötig?

Die Natur formt und bietet halt für die Brüste durch flexible Bindegewebsfasern. Die sogenannten Cooper-Bänder sind besonders wichtig: sie laufen vom Schlüsselbein und aus der tiefe von den Brustmuskeln in die Richtung der Areolen, breiten sich aus zerteilen und umfassen das Brustgewebe und laufen in die Cutis hinein.

Da Cooper-Bänder ein Teil des Bindegewebes sind, reagieren sie empfindlich auf alle Faktoren, die den Flüssigkeitsspiegel im Körper beeinflussen, oder die Kollagen- und Elastinproduktion, die in der Flexibilität entscheidend ist. Insbesondere haben Gewichtsschwankungen, Hormonveränderungen und Alterung negative Auswirkungen auf sie. Signifikante Gewichtszunahmen und Gewichtsverluste, Schwangerschaft und Laktation können ihre Spuren auf diesen Brustbändern hinterlassen.

Da die Wiederherstellung der Festigkeit nur durch plastisch-chirurgische Methoden erreicht werden kann – durch Brustvergrößerung mit Implantaten, Eigenfettauffüllung, Bruststraffung oder eine Kombination aus diesen – ist Prävention der Schlüssel. Der einfachste Weg ist die Entlastung der Brüste von der Schwerkraft. Ein schöner, aber bequemer BH bietet die Lösung.

Im Laufe der Jahre sind strukturelle Veränderungen in den Brüsten unvermeidlich, da der Feuchtigkeitsgehalt der Haut sich ständig verringert und die Milchdrüsen sich nach dem Ende des produktiven Zeitalters zurückbilden, wodurch die Brüste Volumen verlieren. Diese biologischen Prozesse können durch die Aufrechterhaltung des idealen Körpergewichts und eines gesunden Lebensstils verlangsamt werden, während der BH vor physikalischen Effekten schützt.

Muss man nachts einen BH tragen?

Ja auf jeden Fall. Die Schwerkraft, die das Gewebe und ihre Elastizität  beeinflusst, schläft nie. Darüber hinaus übt die Schwerkraft, aufgrund der Entspannung bestimmter Bindegewebsfasern die eine fixierende Rolle spielen (Muskeln, Faszie), eine viel größere Kraft aus, die sich dadurch während des Schlafes ausdehnen können. Das ist der Grund, warum wir alle dazu raten, nachts mindestens einen losen Sport-BH für die meiste Zeit zu tragen. Es gilt auch für Frauen mit Implantaten, denn es ist wichtig die Haut über dem Implantat zu stabilisieren.

Über die richtige Größenauswahl

Ähnlich wie bei Kleidern sind die großen von BHs weltweit unterschiedlich. Bei der Skalierung ist es üblich, den Umfang des Brustkorbes unter den Brüsten und auf der Höhe der Brustwarzen zu messen, sodass das Ergebnis aus einer Zahl und einer Buchstabe besteht.

Die erste Ziffer der BH-Größe bedeutet den Umfang der Brust unter den Brüsten. Zum Beispiel bedeutet die europäische Nummerierung 75, dass es für einen Brustkorb mit dem Umfang von 73-77 cm mit einem fest gehaltenen Maßband passt, während sich die Größe 95 für einen Brustumfang von 93-97 cm eignet.

Die Cup-Größe ist der Unterschied zwischen dem Umfang auf Burswarzenhöhe und der unter der Brust. Wenn die Nippel durch Absacken tiefer liegen, können Sie einen genaueren Wert durch einen losen BH bekommen.

BH-Typen für jeden Fall

Es gibt verschiedene BHs in Bezug auf die Grundfunktion. Jeder hat seine eigene nicht ersetzbare oder austauschbare Rolle.

  • Normaler BH
  • Sport-BH
  • Mutterschaft (Pflege) BH
  • Postoperative BH, Kompressions-BH
  • Hochwertiger Kompressionsbüstenhalter

Normaler BH

Es ist nicht zu leugnen, dass der BH neben seiner Funktionalität eine ästhetische Rolle spielt. Das Letztere sollte dennoch auf keinen Fall auf die Kosten der eigentlichen Aufgabe eines BHs gehen. Glücklicherweise gibt es jetzt Tausende von Stücke, die für beide Kriterien erfüllen.

Ein ordnungsgemäßer und maßgeschneiderter BH verursacht keine Unannehmlichkeiten: Er schneidet nicht in die Haut und lässt niemals unangenehme Flecken. Leider hat schon fast jeder mindestens eine negative Erfahrungen mit BHs gesammelt. Das zeigt unter anderem, dass ein erheblicher Anteil der Frauen nicht die individuell richtige Größe kaufen. Genaue Messung, sorgfältige Prüfung und kompetente Beratung können helfen.

Sport-BH

Übung erhöht die Belastung der Brüste, dieser erfordert selbstverständlich einen zusätzlichen Halt. Die Notwendigkeit, einen Sport-BH zu tragen, hängt nicht von der Größe der Brüste ab. Sogar A- oder B-Cup-Größen müssen signifikanten Kräften aus mehreren Richtungen trotzen, welchen man entgegenwirken muss.

Es empfiehlt sich immer, ein für die Trainingsintensität geeignetes Stück zu wählen. Verschiedene Typen sind während Yoga, Aerobic oder Laufen bequem. Bei C-Cup oder größer wird ein BH mit breiten Trägern empfohlen. Für anstrengende Aktivitäten können zwei Sport-BHs gleichzeitig genutzt werden, um maximale Sicherheit und Komfort zu bieten.

Mutterschaft BH

Sie kombinieren den Komfort von Sport-BHs mit einem praktischen Front-Design, um das Stillen zu erleichtern. Auf diese Weise bieten sie eine Non-Stop-Unterstützung für die geschwollenen und sensibleren Brüste. Viele Frauen berichten darüber, dass sie in den Monaten nach der Geburt praktisch in ihrem Mutterschafts-BHs leben und sie nur während des Duschens ablegen.

Postoperative BH, Kompressions-BH

Nach der Brustchirurgie bedarf es einer viel stärkeren Unterstützung als die von Dessousgeschäften erhältlichen BHs bieten können. Dies kann nur mit speziell gestalteten Stücken erreicht werden. Der BH, der von Dr. Pataki empfohlen wird und jeder Patient als Geschenk bei einer Brustoperation erhällt, besteht aus einem atmungsaktivem Kompressionsgitter mit Baumwollfutter. Es wird mit einer speziellen nahtlosen Hitzepressemethode gefertigt.

Infolgedessen bleiben die Brüste während der Bewegung stabil. Es verfügt über eine doppelte Reihe von Verschlusshaken, die das Anziehen und Ablegen erleichtert. Der verstellbare breite Schulterriemen sorgt für eine stärkere Unterstützung. Abhängig von der Art der Brustchirurgie und den einzelnen Merkmalen muss er für einen festgelegten Zeitraum getragen werden. Die länge dieser Periode, wird durch den plastischen Chirurgen bestimmt wird.

Hochwertiger Kompressions-BH

Dieser wird nach Verbrennungen oder onkologischen Chirurgien verwendet. Er schafft einen starken hydrostatischen Druck, erhöht den venösen Rückfluss und verhindert Lymphödem.

(PG, SAV)


Brustchirurgie Info

Komplexe Informationsseite mit einer Beschreibung der Brustchirurgie, ein einzigartiges Glossar - eine Erläuterung der wichtigsten Begriffe - und eine Sammlung des wesentlichen Wissens über die Vor- und Nachsorge.


Abonnieren Sie die neuesten Beiträge

Thanks for subscribing!

 Do NOT follow this link or you will be banned from the site!