Zurück zu Behandlungen, Operationen

Botox Behandlung

Behandlung mit Botulinumtoxin A

Ein Symptom des Alterungsprozesses ist die Entwicklung von Falten. Diese entstehen durch die Aktivität der Gesichtsmuskeln. Hierbei muss zwischen den sogenannten „dynamischen“ und den „statischen“ Falten unterschieden werden. Dynamische Falten entstehen nur bei Bewegung der Gesichtsmuskeln, während statische Falten permanent vorhanden sind. Welche Arten von Falten bei Ihnen vorliegt, kann bei einem Beratungs- und Untersuchungstermin herausgefunden werden. Die Therapie dieser Faltenformen unterscheidet sich. Es ist wichtig das Therapiekonzept auch individuell festzulegen, um ein natürliches Ergebnis mit einem frischen, erholten Gesichtsausdruck und einem freundlichen Lächeln zu erzielen.

Eine Therapiemöglichkeit  der Falten besteht in der Behandlung mit Botulinumtoxin A. Dies ist auch unter dem Namen „Botox“ im Rahmen einer Gesichtsverjüngung und Faltentherapie in den Medien bekannt geworden. Es handelt sich hierbei um eine Neurotoxin das von dem Bakterium “ Clostridium botulinum“ produziert wird. Beides wurde bereits 1817 vom deutschen Arzt Justinus Kerner erstmals beschrieben. Die Bakterien können sich unter bestimmten Bedingungen in Fleischkonserven vermehren und beim Konsum eine tödliche Vergiftung hervorrufen, den sogenannten „Botulismus“ . Das Botulinumtoxin A blockiert die Übertragung von Nervensignalen von einer Zelle auf die andere. Diesen Mechanismus macht man sich auch bei der Faltentherapie  zunutze, weil die Aktivierung der Gesichtmuskeln unterbrochen werden kann.

Bei der Therapie besteht keine Gefahr einer Vergiftung . Es werden im Fall der Faltenbehandlung nur 1- 2 Ampullen verwendt. Dabei wird das Botox direkt in Gesichtsmuskeln injiziert. Zum Vergleich: um gefährliche Symptome einer Vergiftung hervorzurufen, müsste man 50 Ampullen direkt in die Blutbahn injizieren. Für die Injektion werden spezielle , sehr feine Kanülen verwendet, sodass die Behandlung fast schmerzlos möglich ist. Es werden ausschließlich Qualitätsprodukte eingesetzt. Nach der Behandlung enstehen normalerweise keine Beeinträchtigungen. Man ist sofort wieder arbeitsfähig. Die Wirkug setzt allerdings mit einer Verspätung von bis zu einer Woche ein und hält ca. 3-6 Monate an. Die Therapie kann dann wiederholt werden.

Eine genaue Festlegung des Therapiekonzeptes sollte nach einer unverbindlichen und ausführlichen Beratung und Untersuchung erfolgen. Wir freuen uns auf Ihre Terminanfrage!

Warum verwenden wir Botox?

Botox Anti-Falten-Behandlung ist eine sehr beliebte Methode neben der Verwendung von anderen Füllstoffen wie Hyaluronsäure. Botulinumtoxin hilft bei der vorübergehenden Deaktivierung starker Muskeln, die Falten verursachen. Es glättet die Haut oben, und reduzieren oder sogar beseitigen Falten.

Die Wirkung dauert ca. 4-6 Monate, wenn die Botox langsam aus dem Körper eliminiert wird. Nach wiederholter Behandlung verlieren die spezifischen Muskeln ihre ursprüngliche Kontraktilität, so dass weniger und weniger Substanz erforderlich ist.

Zwei Hauptgründen

Während die Füllstoffe wie Hyaluronsäure gegen statische, permanente Falten wirksam sind, wird Botox verwendet, um dynamische Falten zu behandeln, die mit mimischen Muskelbewegungen assoziiert sind.

Diese mimischen Muskeln schaffen tiefe „Charakterlinien“ auf dem Gesicht, die immer dazu führen, dass die Haut an denselben Stellen knittert. Diese Falten erscheinen um den Mund, die Augen (Krähenfüße) und auf die Stirn.

Wir benutzen Botox für Krähenfüße und Stirnfalten, weil das Medikament kaum die Gesichtsmimik betrifft. Botox ist auch für andere Bereiche ideal, wie das Heben der Ecken der Lippen (partielle Behandlung von Marionettenfalten) oder um „gummiartiges Lächeln“ im Falle eines breiteren Mundes zu vermeiden.

Altersbedingte Faltenbildung geschieht aus zwei Hauptgründen: die Schwächung der Elastizität von Kollagen- und Elastinfasern in der Haut und die Lockerheit von Fettgewebe und Bindegewebe.

Welche Produkte gibt es auf dem Markt?

Eine Anzahl von Botulinumtoxinformulierungen sind verfügbar.

Botox ist das wärmebehandelte und gereinigte bakterielle Neurotoxin von Clostridium Botulinum Typ „A“ Bakterien. Es kann vorübergehend deaktivieren Gesichtsmuskeln, die Falten verursachen, wenn in genau den richtigen Muskel in ausreichender Menge injiziert.

Vistabel – speziell entwickeltes Produkt für kosmetische Anti-Falten-Behandlung. Es bleibt auch in den kleinsten Mimikmuskeln ohne Migration, was auf die schwereren Trägermoleküle zurückzuführen ist. Eine sehr genaue Dosierung ist mit einer feinen Nadel möglich. Am häufigsten verwendet Typ in der plastischen Chirurgie.

Bocotoure – speziell entwickeltes Produkt für kosmetische Anti-Falten-Behandlung mit außergewöhnlicher Reinheit und Wirksamkeit.

Dysport – geeignet für größere Flächen mit einer Injektion wegen des niedrigen Träger-Molekulargewichts. Besonders gut für übermäßiges Schwitzen in den Achseln.

(Xeomin – auch ein wirksames Produkt, das für andere medizinische Indikationen entwickelt wurde, z. B. bei unnötigen Muskelkontraktionen.)

Auch tiefe Falten glätten spektakulär nur wenige Tage nach der Behandlung. Hervorragende Effekte in den Falten auf der Stirn, um die Augen und die Nase.

Botox-Behandlung macht die Augen offener und entfernt den müden, wütenden Blick. Abwärtsecken des Mundes werden lächelnd und attraktiv.

Die Auswirkungen von Botox verschwinden in der Regel nach 4-6 Monaten, so dass die Hemmung der Muskelaktivität nur vorübergehend ist. Doch nach mehreren Wiederholungen erlauben die partielle Atrophie bestimmter Gesichtsausdruckmuskulatur längere und schwächere Kontraktionen, so dass das Ergebnis immer haltbarer wird.

Die Notwendigkeit für kosmetische Gesichts-Chirurgie (z. B. Face Lift, Augenlidchirurgie oder Stirn Lift) kann für eine lange Zeit mit der richtigen Botox Behandlung verschoben werden.

Mezobotox, Die neue Technik

Mezobotox ist die neueste Technologie, um feine Falten zu glätten und das Gesicht zu verjüngen. Während der Behandlung wird Botox in die oberen Schichten der Haut statt der Muskeln injiziert. Die Substanz ist in der Regel 5-10 mal mehr verdünnt als bei klassischen Injektionen. Durch die Behandlung des ganzen Gesichts kann ein fester und hebender Effekt erreicht werden.

Um loszuwerden, tiefe Stirnfalten und Krähenfüße, kann Mezobotox mit der traditionellen Botox-Behandlung kombiniert werden. Darüber hinaus kann es mit Füllstoffen wie Hyaluronsäure kombiniert werden. Die Wirkung dauert 2-3 Monate.

Zuerst wenden wir eine Lokalanästhesiecreme auf das zu behandelnde Gebiet an, so dass das Verfahren nicht schmerzhaft ist. Wir kühlen die Haut mit Eis nach der Behandlung ab. Da die Muskeln nicht blockiert sind, kann eine völlig natürliche Wirkung erzielt werden. Dies ist ein „Lunch-Time-Verfahren“, was bedeutet, dass Sie sofort wieder zur Arbeit gehen können.

Mezobotox beeinflusst die Talgdrüsen, die Hautstruktur und die Blutgefäße. Es glättet nicht nur dünne Falten, sondern reduziert Porengröße und Talg produzieren, und macht die Haut viel glatter.

Anwendungsgebiete: Falten unter den Augen, dünne Falten auf der Stirn, nach unten Ecke des Mundes, Nasenlippe Falten und Falten am Hals, Dekolleté und Hände. Auf Wunsch kann man für Körperbehandlungen, wie zB Bottom Lift oder faltige Haut über dem Knie – überall dort einsetzen, wo man festere Haut hat.

Mezobotox ist eine völlig sichere Methode in der Hand eines qualifizierten und kompetenten plastischen Chirurgen.

EQUAM (Europäisches Komitee für Qualitätssicherung und Medizinprodukte in der Plastischen Chirurgie) erklärte im Jahr 2000, dass das Botulinum Toxin (Botox) …

1. … ist eine weit verbreitete Methode für ästhetische Zwecke anstelle von oder neben chirurgischen Lösungen.

2. … Kann sicher in der kosmetischen plastischen Chirurgie verwendet werden.

Fragen Sie den plastischen Chirurgen!

Noch keine Fragen in diesem Thema.

 Do NOT follow this link or you will be banned from the site!